Generalversammlung der Schützengilde Hohenhorst

Ein spannendes und arbeitsintensives Jahr liegt hinter der Schützengilde St. Michael Hohenhorst. Dieses Resümee stellte der Vorstand den Mitgliedern am letzten Freitag in der jährlichen Generalversammlung bei St. Paul vor. Viele Schützen waren der Einladung gefolgt und informierten sich über die zurückliegende und die kommende Saison.
Im Rahmen der Veranstaltung wurden auch verdiente Jubilare des Vereins unter großem Beifall der Anwesenden geehrt. Ehrenpräsident Willie Niebur nahm dabei den Dank für seine 60-jährige Vereinszugehörigkeit entgegen, von der er allein 30 Jahre im Vorstand die Geschicke der Schützengilde lenkte. Ausruhen ist aber für ihn und den Verein keine Option. Ein voller Veranstaltungskalender und Arbeiten am Festplatz stehen für die kommende Saison auf dem Plan. Mit diesen Aufgaben vor der Brust freuen sich alle, dass mit 16 Neuzugängen auch für 2020 der Zuwachs im Verein gesichert ist.

Vorsitzender Andreas Giesbers und Präsident Helmut Pellens (ganz außen) ehren die verdienten Mitglieder Bernhard Möllenbeck (2. v. l.), Willie Niebur (Mitte) und Josef Rademacher (2. v. r.) für lange Mitgliedschaft im Verein.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.